Rezept für Bayerisches Carpaccio - ein vegetarischer Sommersalat

07:30:00

Rezept für die Zubereitung eines Salates mit einem Capaccio von sauer angemachten Knödeln

Ihr Lieben, für die kommenden lauen Sommerabende habe ich heute ein tolles Rezept im Gepäck. Es ist ein Lieblingsrezept von mir, dass ich heute mit Euch teilen möchte. Ein bisschen altmodisch, ein bisschen raffiniert aber sehr sehr lecker. Auch die Zubereitung geht ganz leicht und dauert gar nicht so lange. Es gibt herrlich fluffig sauer angemachte Knödel, ganz dünn als Carpaccio aufgeschnitten mit knackigem Salat, Gurken-/Radieschen-Stückerl und nussigen Körnern garniert. Genau das richtige für die sommerlichen Temperaturen im Moment. Na läuft schon jemandem das Wasser im Mund zusammen?

Rezept für bayerisches Carpaccio oder Salat mit sauren Knödeln

Vegetarisch | Zubereitungszeit: 30 Min. | Vorbereitungszeit: 40 Min.
Raffiniert, würzig-sauer und sommerlich.

Rezept für vegetarisches bayerisches Carpaccio


Zutaten für das Knödel-Carpaccio:

  • 200 gr. Semmeln (oder Weißbrot, vom Vortag)
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • etwas Senft
  • Schnittlauch
  • 1 Prise Muskat, Salz, Pfeffer  
 

Zutaten für den Salat:

  • 1 rote Zwiebel (in feine Scheiben schneiden)
  • gewaschenen Salat (z. B. grünen Salat, Rucola, etc.)
  • 1/3 Salatgurke
  • 3 große Radieschen
  • gemischte geröstete Körner (z. B. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne)

Zutaten für das Dressing:

  • 1 EL Olivenöl (pro Person)
  • 1 EL weißen Balsamico-Essig (pro Person)
  • 1 EL Mineralwasser (pro Person)
  • 1 EL Zitronensaft
  • etwas Senft (z. B. Honig-Dill)
  • Salz, Pfeffer, Schnittlauch 
  • etwas Kürbiskernöl zum Garnieren

sommerlicher Salatteller mit sauren Knödeln, roten Zwiebeln, Salat und kernigem Kürbisöldressing


Zubereitung:

  1. Einen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Die Zwiebel ganz fein, erst in Scheiben schneiden, dann würfeln.
  2. Das alte Brot in gleichmäßige ca. 1 cm auf 1 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch aufkochen, Senft zugeben und in der warmen Milch auflösen. Die Zwiebeln und das Ei zugeben, mit Salz, Peffer und Schnittlauch würzen, alles gut vermengen und abschmecken. Die Semmelknödelmasse in eine hitzebeständige Frischhalte- oder Alufolie füllen und so wasserdicht wie möglich einpacken. In leicht siedendem Wasser 20-25 Minuten kochen.
  3. In der Zwischenzeit die Blattsalate waschen. Die Gurke und die Radieschen in feine Scheiben und anschließend in Würfel schneiden. Alle Zutaten für das Salatdressing in ein leeres Marmeladenglas füllen und so lange schütteln, bis sich alle Zutaten gut verbunden haben. Die Körner in einer kleinen Pfanne rösten.
  4. Den Serviettenknödel möglichst warm, mit einem scharfen Messer, in feine Scheiben aufschneiden. Den Salat in eine Schüssel geben, mit dem Dressing mischen und das Dressing das sich am Boden der Schüssel sammelt anschließend möglichst gleichmäßig über die noch warmen Knödel gießen. Dann wird das Dressing richtig gut aufgesaugt und die Knödel schmecken besser. Wen das nicht klappt, können die Knödel auch einach im Dressing ziehen. Sie sollten den Geschmack gut aufnehmen aber nicht matschig werden. Knödelcarpaccio pfeffern. Die aufgeschnittenen Semmelknödel mit den Gurken und Radischen-Würfeln bestreuen, die Blattsalate auf dem Carpaccio anrichten und mit den roten Zwiebelringen, Schnittlauch und den gerösteten Körnern bestreuen. Mit einem Faden Kürbiskernöl garnieren.
Dazu schmeckt ein kühles Radler oder ein Glas Weißwein. Sonst braucht man zu unserem vegetarischen, sommerlichen Knödel-Carpaccio nichts. Ideal können natürlich übrig gebliebene Servietten-/bzw. Semmelknödel verwendet werden. Das Essen ist auch eine gute Verwertungsmöglichkeit für hart gewordene Semmeln vom Vortag. Brot finde ich, sollte man wenn möglich nicht wegwerfen.


Rezept für selbstgemachtes saures Carpaccio aus Servietten-/Semmelknödeln







Habt Ihr auch so einen Lieblingssalat den Ihr schon ganz lange nicht mehr gemacht habt? Oder vielleicht habt Ihr ein Salatrezept für uns, dass wir unbedingt probieren sollten? Für unseren vegetarischen Sommersalat gibt es in jedem Fall eine Nachmach- Empfehlung. Einfach Saulecker :).
Liebste Grüße









You Might Also Like

1 Kommentare

  1. wow, das sieht ja richtig lecker aus, das werde ich auch mal machen

    Liebe Grüße aus dem Passeiertal Hotel

    AntwortenLöschen

Wir ❤ Kommentare, vielen lieben Dank!
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.

Wir ❤ Kommentare.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar.
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.
© 2016 Alles was wir lieben Blogspot.
IMAGE CREDIT: Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Fotos und Texte dem Copyright.

Letzte Posts