Rezept für gefüllte Süßkartoffel-Mandel-Kroketten mit Spinatsalat - mein Beitrag zum Weltkrokettentag

08:47:00



Ihr Lieben, wenn ich am Jahresanfang alle Geburtstage in meinen Kalender eintrage, trage ich auch alle seltsam lustigen "Feiertage" in meinen Redaktionsplan ein. Valentinstag, Fasching, Ostern, aber auch den Erzähle ein Märchen- oder Pflanze eine Blume-Tag. Heute stelle ich Euch meinen Beitrag zum morgigen Welt-Kroketten-Tag vor. Es gibt herrlich knusprige, mit Mozzarella gefüllte Süßkartoffel-Mandel-Kroketten auf einem leckeren Spinatsalat.

GEFÜLLTE SÜSSKARTOFFEL-MANDEL-KROKETTEN MIT SPINATSALAT

 Zutaten für die Kroketten:

  • Ca. 250 gr. Süßkartoffeln
  • Ca. 20 gr. Butter
  • 1/2 Kugel Mozzarella
  • 1 Ei
  • Mandelblättchen
  • Semmelbrösel 
  • Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Chillie
  • Schmalz/Öl zum Frittieren

Für Salat und Dressing:

  • 1 Packung jungen Spinat
  • 1 Karotte in Scheibchen oder Juliennestreifen
  • 100 ml. Olivenöl
  • 100 ml. Essig
  • 1 EL Mineralwasser
  • 1 EL Senf
  • Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung: 

Die Süßkartoffeln schälen, möglichst in gleichgroße Stücke schneiden und in einem Topf mit Wasser weich kochen. Die Stückchen mit einem Kartoffelstampfer zu Brei stampfen. Die Butter dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Chillie nach Geschmack würzen, dann alles verrühren. Die Masse etwas abkühlen lassen.

Mozzarella in etwa gleichgroße Stücke schneiden. Den Spinat waschen und abtropfen lassen. Aus den angegebenen Zutaten ein Salatdressing anrühren.

Das Ei in eine kleine flache Schüssel aufschlagen und gut verquirlen.
In eine weitere die Semmelbrösel geben und in wieder eine andere die Mandelplättchen füllen. Jetzt jeweils einen gehäuften Esslöffel der Kartoffelmasse in die Hand nehmen, je ein Stück Mozzarella in die Mitte drücken und gut mit Kartoffelmasse verschließen. Zu einer Kugel formen und anschließend erst in Ei, dann in Bröseln, noch mal in Ei und zum Schluss in den Mandelplättchen wälzen.  So die gesamte Masse verarbeiten.
Den Salat mit Dressing mischen und mit den Karotten anrichten.

Zum Frittieren einen relativ hohen aber nicht so breiten Topf verwenden, dann braucht ihr weniger Schmalz/Öl. Allerdings sollten die Kroketten schon frei schwimmen können, d.h. nicht am Boden aufliegen. Das Butterschmalz/Öl langsam erhitzen. Etwas Küchenkrepp auf einem Teller bereitstellen, auf dem die Kroketten dann abtropfen können. Den Stiel eines Holzkochlöffels in das Butterschmalz halten, wenn kleine Bläschen daran hochsteigen ist es heiß genug, den Herd dann gleich zurückschalten. Es ist wichtig, dass das Fett nicht zu heiß ist, damit die Kroketten nicht verbrennen aber auch heiß genug, damit Sie innen auch schön durchgebacken und der Käse geschmolzen ist. Ich empfehle Euch, erst einmal eine Krokette probeweise auszubacken. Wenn diese fertig ist, aus dem Fett nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Einmal durchschneiden und nachsehen, ob der innen auch durchgebacken ist. Dann die restlichen Kroketten portionsweise in das heiße Schmalz geben und jeden je eine Minute von jeder Seite frittieren. Auf etwas Kücjenkrepp kurz abtropfen lassen und gleich auf dem Salat anrichten.




Am Besten schmecken Sie ganz frisch, solange der Käse noch warm ist.
Lasst es Euch schmecken, vielleicht hat ja bei Euch auch der eine oder andere heute und Morgen frei und so Zeit das mal auszuprobieren. Es lohnt sich!

Liebste Grüße

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Woah das klingt ja bombastisch :D Nicht schlecht! Ich wusste gar nicht, dass Kroketten so gehen haha

    AntwortenLöschen

Wir ❤ Kommentare, vielen lieben Dank!
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.

Wir ❤ Kommentare.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar.
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.
© 2016 Alles was wir lieben Blogspot.
IMAGE CREDIT: Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Fotos und Texte dem Copyright.

Letzte Posts