REZEPT: Aprikosen-Mascarpone-Kuchen

08:00:00

Schmuckbild: selbstgebackener Aprikosenkuchen mit einer Mascarponecrème


Ihr Lieben, Wochenende ist Kuchenzeit! Um diese Jahreszeit backen wir gerne Aprikosenkuchen. Mit einem saftigen Rührteig, leicht herben Aprikosen und einer zartschmelzenden Mascarponecrème ist dieser Kuchen einer unserer Rezept-Lieblinge. Dazu noch ein Tässchen richtig guten Kaffee ...

Rezept: Aprikosen-Mascarpone-Kuchen

Schmuckbild: frühlingshafter Aprikosen-Mascarponekuchen

Zutaten:

  • 200 gr. Mehl
  • 125 gr. Zucker
  • 125gr. Butter
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 TL Backpulver
  • Zitronenabrieb
  • 400gr. Aprikosen
  • (Weinberg-) Pfirsich-Likör
  • 1 Pck. Mascarpone
  • Zitronensaft
  • 1 Pck. Vanillezucker 

Zubereitung:

Die Aprikosen waschen, entkernen und halbieren, bzw. auftauen oder abtropfen lassen.

Butter und Eier am besten am Abend vorher herauslegen. Beides sollte die gleiche Temperatur haben (zimmerwarm). Die Butter schaumig rühren dann nach und nach die Eier zugeben. Waren die Zutaten nicht gleich warm, verbindet (emulgiert) der Teig sich nicht richtig. Dann kann man die Schüssel in der man den Teig rührt in lauwarmes Wasser stellen und Weiterschlagen. Dann den Zucker und den Zitronenabrieb zugeben und unterrühren. Backpulver und Mehl einrieseln lassen und alles gut verrühren. Ich gebe immer noch zwei gute Schlucke Milch dazu, bis der Teig eine schöne Konsistenz erreicht hat. So wird er schön saftig.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgeschlagene 24-er Springform füllen. Eine 26-er Form geht auch, dann wird er nur nicht so hoch. Die Aprikosen gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Auf der mittleren Schiene ca.45 Min. backen (bei Umluft 180 Grad). Den Kuchen nach erfolgreicher Stäbchenprobe aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Für die Crème die Mascarpone mit einem Spritzer Zitronensaft & Pfirsichlikör glatt rühren. Die Crème in einen Spritzbeutel füllen und kleine Tupfen dicht an dicht auf den Kuchen setzten.

Saftiger Rührteig mit Aprikosen und Mascarponecrème


Das war's auch schon, der Kuchen ist fertig und ich muss sagen, ich mag ihn sehr. Habt Ihr auch Rezepte, die Ihr besonders gerne im Frühling backt?

Liebste Grüße

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Der sieht soooo lecker aus! Ich bin leider nicht die begabteste Bäckerin, hole mir aber immer gern Inspiration!

    Neri von Lebenslaunen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Neri,
      oh das freut mich, geht auch wirklich ganz einfach ;)...
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen
  2. Hört sich sehr lecker an und tolle Fotos vom Kuchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, schmeck auch gut :)
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen
  3. Bei Mascarpone hattest du mich schon :D und bei Aprikosen bin ich doch auch dabei! Bald wird wieder gebacken!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      oh wie cool, ja ein bisschen Crème darf schon sein find ich ;).
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen
  4. Oh sieht der Kuchen lecker aus und so schön saftig! Ich will sofort hineinbeissen!
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,
      danke dir, wenn ich könnte würde ich dir ein Stück schicken, aber jetzt ist leider schon alles verputzt :D.
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen
  5. Mag ja keine Mascarpone, aber ohne würde ichs essen... <3 :D Toll sieht der Kuchen jedenfalls aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir du Liebe ��
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen

Wir ❤ Kommentare, vielen lieben Dank!
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.

Wir ❤ Kommentare.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar.
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.
© 2016 Alles was wir lieben Blogspot.
IMAGE CREDIT: Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Fotos und Texte dem Copyright.

Letzte Posts