Einfache Frühlingsdeko & 6 Tipps - wie bleiben Blumen lange frisch und schön

07:30:00

Schmuckbild - so werden Blumen länger haltbar

Wenn sich der Frühling sträubt, dann holen wir uns eben ein bisschen Farbe und zarten Frühlingsduft mit ein paar hübschen Frühlingsblühern ins Haus. So ist das. Für eine ganz einfache und schnelle Blumendeko habe ich ein paar wunderschöne Papageientulpen, winzige Traubenhyazinthen zusammen mit ein paar kurzen Zweigen von der Korkenzieherhaselnuss aus dem Garten kombiniert. Und damit nicht nur unsere kleine Dekoidee, sondern auch Eure Schnittblumen lange frisch bleiben und schön anzusehen sind, habe ich sechs ganz einfache Tipps für Euch.

6 Tipps - so bleiben Blumen in der Vase lange frisch und schön

Schmuckbild: frühlingshafte Blumen Tulpen und Traubenhyazinthen

1) Blumen für die Vase vorbereiten

Damit ihr Eure Blumen lange genießen könnt, solltet Ihr alle Blätter und Ästchen, die später im Wasser stehen würden, entfernen, bevor Ihr die Blumen in die Vase stellt. Im Wasser stehende Pflanzenteile fangen schnell an zu faulen, bilden einen Nährboden für Bakterien und das wirkt sich natürlich auch negativ auf die Lebensdauer Eurer Blumen aus.


2) Blumen - je nach Vase - auf die richtige Länge kürzen

Um Blumen auf die richtige Länge zu kürzen, ohne mehrmals an Ihnen herumzusäbeln, gibt es einen einfachen Trick: Man kann sie einfach mit dem Kopf nach unten neben die Vase halten. Dann sieht man leicht, wo man Sie abschneiden muss. Dann die Blumen einfach wieder umdrehen und an der gewünschten Stelle, abschneiden. Dann passen Sie auch schön in die dafür vorgesehene Vase.


3) Apropos Vase

Wie bei einem Gemälde kommt es auch bei Blumen darauf an, dass die Blumen, bzw. die Art des Straußes zur Vase passt. Sehr schön könnt ihr bei Bloomy Blog nachlesen, welche Blumen in welche Vase passen. Welche Vasen für welche Schnittblumen am besten geeignet sind, beschreibt auch Schön bei dir sehr gut. Tipps wie man mehrere Vasen hübsch kombiniert und die Blumen darin anordnet gibt es auch bei Living at Home.


4) Blumen immer frisch anschneiden

Ihr solltet unbedingt alle Blumen und Zweige, mit einem scharfen Messer, frisch anschneiden, bevor Ihr sie ins Wasser stellt. Schon eine Minute nach dem Anschneiden verschließen sich die Wassergefäße in den Blumenstielen und können die Pflanzen dann nicht mehr optimal mit Wasser versorgen. Mit einem scharfen Messer, immer in Richtung vom Körper weg, mit einem schrägen Schnitt auf die richtige Länge kürzen.

Abgeschnittene Zweige oder Sträucher wie z. B. Magnolien, Forsythien, Flieder,
Kirsch- und Apfelzweige dürfen ruhig zusätzlich auch vertikal eingeschnitten werden, das hilft Ihnen, sich mit genügend Wasser zu versorgen.


5) Viel frisches Wasser

Damit Ihr lange Freude an Euren Blumen habt, sollten diese immer genügend Wasser zur Verfügung haben. Viele Menschen stellen Blumen in Vasen mit viel zu wenig Wasser, ganz konkret heißt das: Füllt die Vase, in die ihr Eure Blumen stellt, zu 3/4 mit Wasser. Wenn ihr blumenfrisch benutzen wollt, einfach nach Packungsanleitung verwenden. Möchtet ihr, dass die Knospen sich schnell öffnen, weil Ihr die Blumen bald als Deko verwenden möchtet? Dann stellt Ihr sie einfach lauwarmes Wasser. Wenn sie nicht schnell aufblühen sollen oder schon aufgeblüht sind, einfach in kühles Wasser stellen.


6) Auf die Pflege kommt es an

Doch damit ist es nicht getan: Um lange Freude an euren Blumen zu haben, brauchen Sie gute Pflege. Ich wechsle jeden Tag das Wasser, wasche die Vase gründlich aus und spüle auch den Teil der Blumenstängel die im Wasser stehen kurz unter fließendem Wasser ab. Das mindert bzw. verlangsamt die Ausbreitung von Bakterien. Stehen die Blumen in einem warmen, geheizten Raum, kann man sie nachts mit ins kühlere Schlafzimmer nehmen oder, wenn es warm genug ist, auf den Balkon stellen.

Schmuckbild: wie Blumen länger frisch bleiben



Wie lange eure Blumen schön und frisch bleiben, hängt natürlich davon ab, von welcher Qualität die Blumen sind, wie sie transportiert und gelagert wurden usw. Noch ein Tipp zum Schluss: Wer eine Vase benutzt hat, die sich dank hübscher Form schwer reinigen lässt, kann für die Reinigung einfach eine Gebissreinigungstablette verwendet.

Liebste Grüße


You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Das mit den unterschiedlichen Vasen war mir ganz neu :O Hätte nicht gedacht, dass das eine Auswirkung auf meine Blümchen hat..
    Aber ich mach immer noch etwas Zucker in mein Blumenwasser, das lässt sie auch lange strahlen :)

    Grüßli Adrienne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Adrienne,
      Echt? Den Trick kannte ich noch gar nicht. Siehste mal :).
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen
  2. Woah das sind super viele gute Tipps zum Thema Schnittblumen! Ich wusste so vieles nicht, vielen Dank für den Beitrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ja? oh schön, das freut mich wenn was für dich dabei war.
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen
  3. Als gelernte Floristin muss ich gestehen, dass ich weder einen Gründen Daumen habe, noch sonst etwas von den verschiedenen baden wusste. Gut, dass ich dann die Erzieherausbildung nachgelegt habe :)

    Neri von Lebenslaunen

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht richtig hübsch aus - so farbenfroh! Macht wirklich ein tolles Frühlingsgefühl :) Die Tipps dazu sind auch super praktisch :)

    Liebst, Aileen

    AntwortenLöschen

Wir ❤ Kommentare, vielen lieben Dank!
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.

Wir ❤ Kommentare.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar.
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.
© 2016 Alles was wir lieben Blogspot.
IMAGE CREDIT: Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Fotos und Texte dem Copyright.

Letzte Posts