DIY: Zeit verschenken - Handlettering Gutscheinheftchen in Marmoroptik

07:44:00

Gutscheinbuch selbst basteln

Ihr Lieben, als wir klein waren haben wir zu Weihnachten, zum Muttertag und zum Geburtstag oft selbst gebastelte oder gemalte Gutscheine verschenkt. Erinnert ihr Euch? In krakeliger Schrift stand dann da "Gutschein für einmal Abwaschen/Abtrocknen", noch besser "einmal Zimmer aufräumen" oder der Knaller - "einmal Brav sein". Das waren noch Zeiten...

Aber ich finde im Prinzip ist es eine gute Idee: gemeinsame Zeit zu verschenken oder bei unliebsamen, immer wieder aufgeschobenen, Aufgaben zu unterstützen, anstatt einfach irgendetwas zu kaufen. Weil aber so ein einzelner Gutschein immer nicht soviel hermacht habe ich mir überlegt ein kleines Gutscheinheftchen daraus zu machen. Wenn das auch etwas für Euch ist, ihr vielleicht bald mal z. B. für einen runden Geburtstag, bei denen man eh meistens nicht weiß was man schenken soll, ein nettes Geschenk braucht, dann ist das vielleicht genau das richtige. Und so macht ihr ein kleines Gutscheinheft selbst:

DIY: Zeit verschenken - Handlettering Gutscheinheftchen in Marmoroptik

DIY: Zeit verschenken mit einem Gutscheinbuch



Das braucht Ihr:

  • Entweder ausgedruckte Handlettering Gutscheine Download Seite 1/ Download Seite 2 oder selbst  geletterte/selbst geschriebene
  • Rückenkartonage eines Blocks
  • Selbstklebende Folie zum Überziehen
  • Eine Buchschraube, Lochnieten, Buchring, Kettchen oder eine Schleife

So macht Ihr das kleine Gutscheinheft:

Die ausgedruckten Handletteringgutscheine oder selbst geletterte/selbst geschriebene Gutscheine ausschneiden. Auch aus dem Karton ein in Form und Größe ensprechendes "Etikett" ausschneiden. Etiketten sind es bei mir geworden, weilich so alles einfach mit einer Stanze (von Buttinette) ausstanzen könnte. Gutscheine und Karton an der selben Stelle, an der später die Buchschraube o. ä. sitzen soll, lochen. Mit dem Mittel Eurer Wahl (ich empfehle eine Buchschraube, dann kann jeder Gutschein ganz leicht herausgenommen werden und das Büchlein ist erweiterbar) alles verbinden. Fertig.

Wer nicht mehrere Gutscheine verschenken möchte kann auch nur einen Gutschein in Etikettenform an ein Päckchen binden.

Selbst geletterte Gutscheine
DIY in Marmor Optik - Geschenkidee Gutscheinbuch

Meine Empfehlung: Am Besten gleich die "Rahmenbedingungen" festlegen. Meiner Erfahrung nach, werden ganz viele Gutscheine nämlich nicht eingelöst. Deshalb verschenke ich eigentlich nur noch Gutscheine, bei denen der Termin schon fix vereinbart/gebucht ist. Man könnte aber bspw. wenigstens den Monat festlegen, wenn man zum Zeitpunkt des Verschenkens noch keinen Termin fix machen will/kann.

HAndgeletterte Gutscheine
Selbst Handgelettertes Gutscheinbuch/ Gutschein
Schaut doch mal dort vorbei. Lohnt sich sage ich Euch.

Liebste Grüße

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Einzelne Gutscheine hat meine Mama auch schon viele bekommen, aber sein Geschenk in Form dieses Heftchens macht einfach viel mehr her.
    Danke, dass werde ich mir merken!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja nicht? Gerne ;)
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen
  2. Das sieht ja wirklich super hübsch aus! Am Besten finde ich den Nachsatz zu den Bedingungen - Gutscheine werde nämlich wirklich nicht eingelöst, wenn man nicht direkt einen Termin festlegt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Ja nicht ;) meine Mama bekommt keinen Gutschein mehr ohne Termin.
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen

Wir ❤ Kommentare, vielen lieben Dank!
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.

Wir ❤ Kommentare.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar.
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.
© 2016 Alles was wir lieben Blogspot.
IMAGE CREDIT: Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Fotos und Texte dem Copyright.

Letzte Posts