Heidelbeer - Kokos - Streuselkuchen #ichbacksmir

22:38:00


Das Thema ist Streuselkuchen? Wer jetzt nicht weis wovon ich spreche: die liebe Clara von tastesheriff gibt jeden Monat ein #ichbacksmir Thema bekannt zu dem dann gebacken werden darf was das Zeug hält. Und dieses mal geht es um STREUSELKUCHEN.

ichbacksmir tastesheriff

Neeeiiiinnn. Ich mag doch gar keine Streusel ... Aber vielleicht kann man die auch anders machen ...!?! Vielleicht sogar leckerer? Ja kann man finde ich :). Und kaum hat man so ein Thema springt einen die Inspiration förmlich an. Es war ein Kopf an Kopf Rennen zwischen einem verführerischen Brombeer-Pistazien-Streuselkuchen und einem sommerlichen Heidelbeer-Kokos-Streuselkuchen. Und was soll ich sagen, Ihr seht ja, wer das Rennen gemacht hat ... ;)

Rezept: Heidelbeer-Kokos-Streuselkuchen

Zutaten:

125 gr. Butter, 125 gr. Zucker, 3 Eier, 200 gr. Mehl, 2-3 EL Milch, 2 gestr. TL Backpulver, 1 TL Vanillezucker, 1 Prise Salz, etwas Zitronenabrieb;

Für Belag und Streusel:

Heidelbeeren ca. 200 gr., 50 gr. Zucker, 80 gr. Butter, 50 gr. Mehl, 50 gr. Kokos, 1 Pck. Vanillezucker;

Hinweis: 

Die Zutaten für Teig und Streusel (am Abend oder ein paar Stunden vor dem Backen) herauslegen, damit alles Zimmertemperatur hat. 

Zubereitung: 

Den Backofen auf 180° Grad vorheizen. Die Butter schön cremig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenabrieb zugeben. Rühren, bis eine schön gebundene Masse entstanden ist. Dann jedes Ei etwa eine 1/2 Minute auf höchster Stufe unterrühren. Es kann passieren, dass der Teig grieselig aussieht, wenn die Zutaten doch nicht gleich warm waren. Das ist aber nicht weiter schlimm und hat keinen Einfluss auf das Ergebnis. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch in zwei Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.

Den Teig in die Form geben. Die Heidelbeeren großzügig und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. 
Mit dem Handrührgerät alle Zutaten (Butter, Zucker, Kokos, Mehl und Vanillezucker) zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen auf einen Rost im unteren Drittel des Backofens nach Sicht ca. 45 Minuten goldbraun backen. 



Den sommerlich leckeren Heidelbeer-Kokos-Streuselkuchen kann man natürlich auch mit anderen Früchten machen. Sehr gut kann ich ihn mir mit Brombeeren vorstellen. Habt Ihr Obst aus dem Garten dass noch verarbeitet werden muss? Dann ist dieser einfache und schnelle Rührkuchen mit Streuseln genau das Richtige für Euch. Den Gästen beim Sonntagskaffee und dem Liebsten hat er gut geschmeckt. Am besten schmeckt er, wenn er einen Tag durchgezogen ist. Einfach Lecker :).

Liebste Grüße und gutes Gelingen,

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Liebe Simone,
    hmm, Kokosstreusel klingen ja lecker - das ist mal was ganz Neues. ;-) Mit Heidelbeerfüllung stelle ich mir deinen Kuchen sehr saftig vor!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      vielen Dank. Sie schmecken fast ein bisschen wie Raffaello. Sehr lecker wirklich.
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen
  2. Mhhh dein Kuchen sieht ja so lecker aus! Davon hätte ich jetzt gerne ein Stück!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Simone,
    sehr schön habt ihr es hier auf eurem Blog! Und ich fühle mich hier auch gleich heimisch ;)
    Dein Kuchen sieht so lecker aus! Ich liebe ja Kokos! Und in der Kombination mit den Heidelbeeren stelle ich mir das richtig köstlich vor!
    Ganz liebe Grüße,
    Belinda

    AntwortenLöschen
  4. Mhh, sieht echt lecker aus! Die Kombination klingt auch super lecker <3

    AntwortenLöschen
  5. Oooh, das sieht so saftig lecker aus!

    AntwortenLöschen

Wir ❤ Kommentare, vielen lieben Dank!
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.

Wir ❤ Kommentare.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar.
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.
© 2016 Alles was wir lieben Blogspot.
IMAGE CREDIT: Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Fotos und Texte dem Copyright.

Letzte Posts