Make it snakable: Mini-Schokogugel mit Obstsalat ... zum Mitnehmen

10:14:00



Rührkuchen war das #ichbacksmir-Thema im Juni. Wer jetzt nicht weiß von was ich spreche sollte einmal bei Clara von tastesheriff vorbeischauen. In diesem Monat sind auch wieder so viele tolle Rezepte zusammengekommen. Ein richtiges Inspirationsboard für Rührkuchen ...


Was kann ich da beitragen? Für mich ist der Sommer ja eigentlich eher Erdbeerkuchen-Zeit. Aber zwischen den Joghurt- und Obstkuchen darf es auch ab und zu was mit Schokolade sein - vorausgesetzt man muss sich beim Schnabulieren nicht vollständig damit einsauen. Darum habe ich süße, kleine Schokogugels aus meinem absoluten Lieblings-Rührkuchenteig gebacken. Aber irgendwie fehlt da was. Sahne? Nicht so gut zum Mitnehmen. Ein bisschen Obst? Genau. Also fix noch einen kleinen Obstsalat hergerichtet, den kann man ja auch super im Weckglas mitnehmen ...



Und so geht's:
(am besten die Zutaten schon am Vorabend raus legen, damit alles Zimmertemperatur bekommt)

Für die handtellergroßen Schokogugels (12Stück):
125 gr. Butter (zimmerwarm)
125 gr. Zucker
150 gr. Mehl
ca. 100 ml Milch
2 Eier
4 EL Kakaopulver
1 1/2 TL Backpulver
einen Schuss Rum

Für die Glasur:
flüssige Schokoglasur

Den Ofen auf 180° Grad Umluft vorheizen. Die Butter aufschlagen, nach und nach die Eier dazugeben und rühren, bis die Masse sich gut verbunden hat. Dann den Zucker und den Rum zugeben und gut verrühren. Das Mehl, den Kakao und das Backpulver auf die Masse sieben und gut verrühren. Nun noch die Milch zugeben und ebenfalls unterrühren. Die Kuchenmasse in die gut gebutterten Förmchen füllen und im Ofen ca. 15 Minuten backen. Stäbchentest machen und herausnehmen, wenn sie fertig sind. Die Gugels etwas auskühlen lassen und nur mit der Spitze in etwas Schokoglasur eintunken. So kann man sie immer noch gut aus der Hand essen, ohne klebrige Finger zu bekommen.

Für den Obstsalat:
Nach Geschmack verschiedene Früchte klein schneiden und mit einem Schluck Orangensaft vermischen. So werden die Früchte nicht so schnell braun und der Fruchtgeschmack wird intensiver. Ich habe Nektarinen, Äpfel und Blaubeeren verwendet. Anbieten würden sich natürlich auch Erdbeeren und Himbeeren ...


In einem kleinen hübschen Körbchen lässt sich alles schön sommerlich transportieren. Welchen Kuchen mögt ihr jetzt am liebsten? Oder gibt es im Sommer vielleicht sogar kaum Kuchen sondern eher Eis?

Da es sich bei diesem Rezept um meinen absoluten Lieblings-Rührteig handelt gibt es hier auf dem Blog auch schon ein Rezept für Mini-Schoko-Tiramisu-Cupcakes. Klick.

Liebe Grüße
Simone

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Ihr Lieben!

    Herzlichen Dank für eueren Kommentar auf meinem Blog... deshalb habe ich nämlich hierhergefunden und bin total begeistert von euerem wunderschön gestaltetem Blog. Da ich mehrere Jahre zusammen mit einer Freundin gebloggt habe, finde ich gemeinsame Blogs ganz toll!

    Und dieses Rezept klingt superlecker und ich finde die Fotos wunderschön, so richtig sommerlich. Herrlich!

    Liebe Grüße,
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      schön das du mal reingeschaut hast. Das freut mich sehr, dass es dir hier bei uns genauso gut gefällt wie uns bei dir :).
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen
  2. Oh, die Fotos sind ja mal wieder ein Traum geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich muss mich jetzt mal richtig mit dem Thema beschäftigen. Ich hab dann immer nicht die Ruhe um das alles so geplant anzugehen... und das ärgert mich dann wenn alles auf den letzten Drücker passieren muss... Aber Spaß machts trotzdem.

      Löschen
  3. Wow, wie lecker! Die Minigugls sind ja fast zu hübsch zum verspeisen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. oh wie schön!! Genau das ist der Grund warum ich mich für Rührkuchen entschieden habe.. das sind nämlich die idealen Picknickkuchen!
    Schön das Du mit dabei bist!
    Liebste Grüsse
    Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Vielen Dank fürs verlinken und die ganze Arbeit die du hast damit es diese schöne Aktion gibt.
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen
  5. Ohhh, ist der süß! Stelle ich mir perfekt vor als kleine Überraschung für liebe Freunde! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mara, gute Idee, als Geburtstagskuchen in ner kleinen Box mit einer Geburtstagskerze vielleicht... ;D
      Liebste Grüße
      Simone

      Löschen
  6. Hallo ihr beiden,
    oooh wie lecker die kleinen Gugl aussehen!!! Und mit dem Obstsalat stelle ich sie mir perfekt für schöne Sommerpicknicks vor :-)

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen

Wir ❤ Kommentare, vielen lieben Dank!
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.

Wir ❤ Kommentare.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar.
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.
© 2016 Alles was wir lieben Blogspot.
IMAGE CREDIT: Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Fotos und Texte dem Copyright.

Letzte Posts