Endlich Ferien: Freizeittip für Franken

18:32:00

Endlich ist das Semester vorbei. 
Endlich fangen die Ferien an.
Endlich kann ich den Liebsten nach Hause holen.
Endlich mal nichts müssen müssen aber alles können.

Das letzte Wochenende haben wir in Franken verbracht. Am Freitag ging‘s ins Habaneros (das ist mein Lieblingsrestaurant) in die Würzburger Filiale, um auf alles Geschaffte anzustoßen: Abgelegte Prüfungen, entfernte Weisheitszähne, Ferienanfang, bestandene Abschlussprüfungen und, und, und ... also Prost!

Mein Lichtblick in den letzten Tagen (als ich mit dicken Backen zu Hause saß und darauf gewartet habe, dass ich wieder abschwelle^^) war die Vorfreude auf Samstag. Ich bin schon ganz früh aufgestanden und habe ein schönes Picknick eingepackt. In den Picknickkorb wandern: Mini Butter-Laugengebäck, verschiedene Marmelade, Milchkaffee, O-Saft, gekochte Eier, Käse, Tomaten und kleine Weckgläser mit Joghurt und frischem Obst gefüllt. Dann alles ins Auto und schon kann es losgehen ... 



Ich hattFür unser Picknick habe ich mir einen besonderen Platz ausgesucht. e im Radio gehört (oder hatte ich es gelesen? Oder hab ich's in einen Fernsehbeitrag gesehen? Keine Ahnung mehr ... Egal) dass es in Nordheim am Main einen kleinen aufgeschütteten Sandstrand gibt. Gemächlich fließt dort der Altmain vorüber, während die Mainfähre hin und hertuckert, um alle möglichen Gefährte nach Escherndorf ans andere Ufer überzusetzen. Nordheim liegt auf der wunderschönen Maininsel. Dort laden Strandkörbe im feinen Sand zum Verweilen ein. Kosten fallen keine an (darüber freut sich das chronisch blanke Studentenherz :)) ich bin mir nur nicht sicher, ob es immer so leicht ist, einen der schönen Plätzchen zu ergattern ... Aber damit hatte ich schon gerechnet, und als wir um halb zehn dort waren, waren wir die ersten glücklichen Strandkorbbesitzer -besetzer! Hätte ich das Mal früher gewusst!!! Bei schönem Wetter hätte ich mich da sicher öfter rumgetrieben! Wie schade ... Naja genug gejammert. Jetzt haben wir diesen wunderschönen Ort ja zum Glück entdeckt :).


Also Strandkörbe zurechtgerückt und das Frühstück ausgepackt. Mhhhmmm ... Da schmeckt es doch gleich viel besser mit einem schönen Ausblick. Ein bisschen schmökern, ein bisschen dösen und auch mal den kleinen Zeh ins Wasser halten. Ein superentspannter, schöner Vormittag für meinen Geschmack!
Am Nachmittag ging es dann zurück nach Schweinfurt für einen kleinen Stadtbummel. Ein bisschen shoppen kann ja nicht schaden. Abends wollten wir eigentlich eines der schönen fränkischen Weinfeste besuchen. Leider hat es geregnet, sodass wir lieber zu Hause im Trockenen geblieben sind. 
 

Und schon ist es Sonntag. Wie schnell die Zeit vergeht, wenn man frei hat und etwas Schönes macht. Frühstücken, Packen und dann gehts auch schon los. Der Plan: Die Rückfahrt nutzen und einen Abstecher machen nach Bayreuth. Die berühmte Eremitage besichtigen. Durch den Kanalgarten und schattige Laubengänge gehts es zur Orangerie ...  Auch hier kostet das Parken und die Besichtigung der historischen Anlage überraschenderweise nichts. ;D







Die historische Parkanlage wurde 1715 unter Markgraf Georg Wilhelm gegründet und unter dem Markgrafenpaar Friedrich und Wilhelmine weiter ausgebaut. Wilhelmine von Preußen erhielt 1720 "Monplaisir" (= meine Freude, das private Wohnhaus des Ingenieurs Johann Heinrich Endrich) als Geschenk. (Das ist die wunderschöne kleine Villa oberhalb mit dem zauberhaften Blumengarten vorm Haus).  
Den Namen Eremitage erhielt die Anlage aufgrund der "gespielten" Pseudo-Einsiedelei des Markgrafenpaares und des dazugehörigen Hofstaates. Markgraf Friedrich machte die Eremitage seiner Gattin, Wilhelmine 1735 zum Geschenk. 
Wir haben die untere und obere Grotte, das Ruinentheater, das alte und neue Schloss (mit Orangerie und Sonnentempel), Monplaisir und die chinesische Pagode auf dem Schneckenberg bei unserem Spaziergang besichtigt. Und im Biergarten haben wir eine kleine Pause eingelegt. Und schon ist das Wochenende schon wieder viel zu schnell vorbei! Ich hoffe ihr habt es euch auch so schön gemacht wie wir und wir starten gemeinsam in eine gute neue Woche!

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ein wunderschönes Ausflugsziel :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja nicht ich bin immer noch ganz begeistert! Ich denke das merkt man auch :D

      Löschen

Wir ❤ Kommentare, vielen lieben Dank!
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.

Wir ❤ Kommentare.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar.
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.
© 2016 Alles was wir lieben Blogspot.
IMAGE CREDIT: Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Fotos und Texte dem Copyright.

Letzte Posts